05.03.2011

Besuch der Delegiertenversammlung des Appenzelischen Feuerwehrverbandes (AFV) in Waldstatt durch die Feuerwehr Herisau.

Mit einer 8er-Delegation plus Hans Stricker als Ehrenmitglied ging es an die kantonale Delegiertenversammlung des Appenzellischen Feuerwehrverbandes in unsere Nachbargemeinde nach Waldstatt.

Unserem AFV-Vorstandsmitglied und „Kässelichef“, Joe Gwerder, brachten wir eigens Hammer und Nagel mit. Er wollte die Tradition der krawattentragenden Vorstandsmitglieder des AFV beenden und als Erster seine Krawatte an den Nagel hängen. Nun, er machte erst zu sehr später Stunde, bzw. kurz vor dem Morgengrauen davon Gebrauch. Wir stellten fest, dass Joe irgendwie Gefallen an der Krawatte gefunden hatte.

Zurück zur Versammlung: Diese ging reibungslos über die Bühne. Nach einem attraktiven Unterhaltungsprogramm gingen die Meisten schon relativ früh nach Hause. Lediglich unsere Delegation blieb bis weit nach Mitternacht sitzen und genoss das fröhliche Beisammensein. In Herisau angekommen nahmen wir noch einen kleinen Schlumi im Restaurant Bauhof, wo vielleicht heute noch Joe’s Krawatte hängt. Unser Chauffeur, Peter Zähner, harrte geduldig, bis beinahe zum Tagesanbruch, aus und fuhr jeden persönlich nach Hause. Deshalb ein spezieller Dank an ihn. (BM)