10.01.2014

Hauptversammlung 2014

Der Feuerwehrverein Herisau hielt seine 63. Hauptversammlung ab.

Präsident Beat Metzger konnte rund 110 Feuerwehrangehörige, Ehrenmitglieder und Gäste begrüssen. In seinem Jahresbericht blickte er auf ein lebhaftes Vereinsjahr, mit zahlreichen Aktivitäten der Löschzüge und des Vereins zurück.

Der Mannschaftsbestand verzeichnete im vergangenen Jahr gegenüber den 16 Neueintritten, 12 Austritte. Markus Kaiser und Mathias Moser konnten für Ihre Dienstpflichterfüllung geehrt und verabschiedet werden. Remo Alder und Patrik Oertli wurden durch den Kommandanten Roger Schläpfer zum Wachtmeistern befördert. Zu Gruppenführern im Rang eines Korporals wurden Gregor Indermaur, Philippe Egli, Andy Felix, Oliver Ulrich und Udo Zanvit befördert.

Kommandant Roger Schläpfer blickte auf ein Jahr zurück in dem die Feuerwehr zu keinem grösseren Einsatz gerufen wurde. Trotzdem waren zahlreiche Hilfe- und Dienstleistungen zu verzeichnen.

Nach der Soldauszahlung klang der Abend mit dem Unterhaltungsprogramm, der traditionellen und reichhaltigen Tombola und einem Barbetrieb gemütlich aus. (SL)

Die Feuerwehr Herisau wurde 2013 zu 126 Hilfeleistungen gerufen:

15 Brandfälle
14 Automatische Brandmelde-Alarme
14 Chemie- und Ölwehreinsätze
9 Wasserschäden
1 Sturmschäden
- Rettung nach Verkehrsunfall
10 Personenrettungen
4 Tierrettungen
15 Technische Hilfeleistungen
- Fehlalarme
44 Dienstleistungen (Insektenwehr, Verkehrsdienst etc.)