14.10.2009

Ursache Grossbrand Gossauerstrasse


Die Ursachen der Grossbrandes an der Gossauerstrasse vom 29. September 2009 ist nach den Ermittlungen und Untersuchungen der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden geklärt.

Der Brand brach am Dienstagnachmittag, 29. September im Keller des Wohnhauses Gossauerstrasse 12 aus. Nach den Abklärungen des Kriminaltechnischen Dienstes der Kantonspolizei hatte die Glühbirne einer eingeschalteten Lampe, eine unmittelbar an der Lampe gelagerte Matratze erhitzt und in Brand gesetzt. Die Lampe war mit einer 100 Watt Glühbirne versehen und wurde durch einen Bewohner rund eineinhalb Stunden vor dem Brandausbruch eingeschaltet. Dieser Fall zeigt, dass einerseits keine brennbaren Sachen nahe einer Lampe gelagert werden sollen und andererseits Lampen in kleinen Räumen mit leistungsschwachen Glühbirnen zu betreiben sind.